Jo. Franzke Architekten Jo. Franzke Architekten

Architektur

Europa- allee Süd5

Frankfurt am Main, Deutschland

Bodentiefe Fenster ziehen sich rings um das Gebäude.

Zwischen dem Frankfurter Messegelände und der Bankencity wächst auf dem Gelände des ehemaligen Güterbahnhofs das Europaviertel. Baufeld Süd 5 liegt an der „Arterie“ des neuen Stadtteils, der 60 Meter breiten Europaallee. Hier entstehen 128 Mietwohnungen und zwei Gewerbeeinheiten. Das Wohnungsgemenge besteht aus 1-bis 4 Zimmer-Wohnungen mit Zuschnitten zwischen 40 und 120 qm.

Die Wand zur Allee bildet ein 51 Meter breiter Baukörper mit sieben Vollgeschossen und einem im Süden abgestuften Staffelgeschoss. Die Staffelgeschosse bieten großzügige Dachterrassen und großzügige private Atrien. Den rückwärtigen Teil des Grundstücks besetzen zwei Stadtvillen mit jeweils vier Vollgeschossen und einem Staffelgeschoss. Anknüpfend an die Boulevard-Architektur des 19. Jahrhunderts ist die Fassade zur Allee hin mit dem Naturstein Creme Sintra verkleidet. Bodentiefe Fenster ziehen sich rings um das Gebäude. Die Hofseite und die beiden Stadtvillen sind verputzt. Als Balance zeichnen kräftige Gesimse den Verlauf der Stockwerksdecken nach und binden die Eckbalkone ein. Die Treppenhäuser sind in der Fassade ablesbar.

Qualitätvolle Materialien bestimmen das Innenleben. So sind die Treppenhäuser mit Granit und die Böden der Wohnungen mit Parkett und Steinzeugfliesen belegt. Jede Einheit verfügt über einen eigenen Balkon bzw. eine Loggia oder auf Höhe des Staffelgeschosses über eine Terrasse. Der Komplex erhebt sich über einer zweigeschossigen Tiefgarage mit 132 Stellplätzen. Die Zufahrt zur Tiefgarage erfolgt über eine Stichstraße am östlichen Grundstücksrand. Sie mündet in eine verkehrsberuhigte Grünzone, die mit einem Spielplatz ausgestattet ist.

Ähnliche Projekte

Main-Arkaden
Frankfurt am Main , Germany

Main-Arkaden

Close to the River Main in Frankfurt in the popular Deutschherren district, several areas of which have undergone development over the last 20 years, two construction plots, Q2 and Q3, are still available. The plan is to erect multi-storey residential buildings on both sites.

Top